Letztes Update am Sa, 10.06.2017 22:43

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kanadische NATO-Soldaten in Lettland eingetroffen



Riga (APA/dpa) - In Lettland sind mehr als 100 Soldaten für das von Kanada geführte NATO-Bataillon zur Stärkung der NATO-Ostflanke und Abschreckung Russlands eingetroffen. Nach Angaben der lettischen und kanadischen Armee kam das Truppenkontingent am Samstag in dem baltischen EU- und NATO-Land an. Nach der Landung auf dem Flughafen Riga sollten die Soldaten auf den Militärstützpunkt Adazi weiterverlegt werden.

Kanada führt im Zuge der verstärkten NATO-Präsenz im Osten des Bündnisgebiets in Lettland einen multinationalen NATO-Gefechtsverband an. Unterstützt werden die kanadischen Truppen von Soldaten aus Albanien, Italien, Spanien, Polen und Slowenien.

Lettland und andere östliche NATO-Staaten sind wegen des russischen Vorgehens in der Ukraine besorgt um ihre Sicherheit. Die NATO hatte deshalb bei ihrem Gipfel im Juli 2016 die Entsendung von je etwa 1000 Soldaten in die drei baltischen Länder und Polen beschlossen.

~ WEB http://www.nato.int/ ~ APA233 2017-06-10/22:38




Kommentieren