Letztes Update am So, 02.07.2017 04:45

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Strom in Mittelamerika fällt stundenlang aus



San Jose (APA/AFP) - Ein Stromausfall hat das öffentliche Leben in weiten Teilen Mittelamerikas lahmgelegt. Am stärksten betroffen war am Samstag (Ortszeit) Costa Rica, wie die Behörden mitteilten. Die fünf Millionen Bürger des Landes hatten fünf Stunden lang keinen Strom. Auch in Panama, Nicaragua und El Salvador kam die Versorgung teilweise zum Erliegen.

In einigen Städten fielen Ampeln aus, an Flughäfen mussten Notaggregate eingeschaltet werden. Dadurch kam es etwa am internationalen Flughafen von Costa Rica zu zahlreichen Verspätungen. Grund für die Ausfälle war offenbar die Havarie einer Stromleitung in Panama.




Kommentieren