Letztes Update am So, 02.07.2017 10:36

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Berliner Fashion Week gibt Trends für Frühling und Sommer 2018 vor



Berlin (APA/dpa) - Berlin steht diese Woche wieder ganz im Zeichen der Mode. Bei der Fashion Week sind am kommendem Dienstag bis einschließlich Freitag die neuesten Trends für den nächsten Frühling und Sommer zu sehen. Zu mehr als zehn Messen und über 50 Modeschauen werden rund 100.000 Besucher erwartet.

Zum letzten Mal gibt es in einem früheren Kaufhaus die aufwendigen Laufstegschauen mit Spitzenmodels, Promis und Möchtegernpromis. Der Sponsor Mercedes-Benz hat für die kommende Saison ein neues Format angekündigt. Diesmal dabei sind etwa die Designer Michalsky, Anja Gockel, Dorothee Schumacher, Hien Le, Steinrohner und Marcel Ostertag.

Nach Angaben der Senatsverwaltung erwartet Berlin von der Modewoche eine zusätzliche Wirtschaftsleistung von mehr als 120 Millionen Euro. „Die Fashion Week ist eine bedeutende Leitveranstaltung für Berlin wie in anderen Bereichen die IFA oder die Berlinale“, sagt Wirtschaftssenatorin Ramona Pop. „Berlin hat sich als junge und innovative Modemetropole etabliert.“

Schillernd dürfte es zum Auftakt auf einer Party zugehen: Die Blogger von Dandy Diary zieht es am Montag mit dem Designer Harald Glööckler auf die Berliner Insel der Jugend. „Gemeinsam mit unserem neuen Freund Harald feiern wir ein Fest im Stil des Rokoko, ein Kitschtraum mit Kastraten, Schwänen, Einhörnern, Glitzer, Botox-Bar und dem längsten Red Carpet der Welt“, heißt es auf der Internetseite des Duos. „Der Dresscode lautet: mehr ist mehr.“

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren