Letztes Update am Mo, 03.07.2017 10:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Flüchtlinge - Sobotka nimmt an Gipfel in Rom am Donnerstag teil



Rom/Wien (APA) - Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) vertritt Österreich bei dem am kommenden Donnerstag in Rom stattfindenden Gipfeltreffen zu Migrationsthemen, an dem sich mehrere von der Flüchtlingsproblematik betroffene Länder beteiligen. Das bestätigte am Montag das Innenministerium in Wien. Erwartet wird in Rom auch die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini.

„Geteilte Verantwortung für ein gemeinsames Ziel: Solidarität und Sicherheit“ lautet der Titel der eintägigen Konferenz. Daran beteiligen sich Minister der Länder, aus denen die meisten Flüchtlinge stammen, sowie von der Migrationsproblematik betroffene Transitländer wie Libyen, Niger, Tunesien, Ägypten, Tschad, Äthiopien und Sudan.

Neben dem Gastgeberland Italien sind auf EU-Seite Österreich, Deutschland, Spanien, Frankreich, die Niederlande, Malta und Estland bei dem Treffen vertreten. Zudem sollen auch der stellvertretende UNHCR-Hochkommissar Volker Türk, der Generaldirektor der Internationalen Organisation für Migration (IOM), William Lacy Swing, sowie die UNO-Sonderbeauftragte für internationale Migration, Louise Arbour, an dem Gipfel teilnehmen.




Kommentieren