Letztes Update am Mo, 03.07.2017 12:24

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Gebrauchtwagen werden bevorzugt über digitale Fahrzeugbörsen gesucht



Wien (APA) - Laut einer Umfrage der Fahrzeugbörse willhaben und des Umfrageinstituts Marketagent.com kauft mehr als die Hälfte der Österreicher Gebrauchtwagen von Kfz-Händlern. Dafür ist die Garantie der wichtigste Grund, vor allem für ältere Käufer. 80 Prozent haben davor in digitalen Fahrzeugbörsen gesucht. Abgeschlagen an zweiter Stelle kommen Familie, Freunde und Bekannte als Informationsquelle.

Für 73 Prozent ist der Preis das wichtigste Kriterium. 30 Prozent würden 5.000 bis 10.000 Euro ausgeben, 20 Prozent bis zu 15.000 Euro und nur 15 Prozent wären bereit, sich einen Gebrauchtwagen um bis zu 25.000 Euro zu kaufen. Auch der Kilometerstand (60 Prozent) und das Baujahr (51 Prozent) sind ausschlaggebend. Auf Platz vier der Entscheidungskriterien folgt die Leistung des Pkw (38 Prozent).

Während Männer mehr Wert auf die Marke legen, achten Frauen eher auf Kriterien wie die Antriebsart - für ein Drittel der Befragten sind das wichtige Auswahlkriterien. Für mehr als ein Drittel käme auch ein Elektroauto infrage.




Kommentieren