Letztes Update am Mo, 03.07.2017 14:45

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


KosmosTheater: 44 Bewerbungen für künftige Doppelspitze



Wien (APA) - 44 Bewerbungen sind für die künftige Doppelspitze im Wiener KosmosTheater eingelangt. Da Theatergründerin Barbara Klein ihre Stellung mit 31. März 2018 aufgibt, wurde sowohl nach einer künstlerischen wie auch nach einer wirtschaftlichen Leitung gesucht. Wie viele Personen sich für welche Stelle beworben haben und wie viele Frauen sich darunter finden, wurde nicht bekannt gegeben.

Wie das Haus auf APA-Anfrage mitteilte, finden sich darunter jedenfalls zwei Bewerbungen aus dem Ausland. Nachdem die Ausschreibung am Freitag abgelaufen ist, werden in der Sommerpause nun die Bewerbungen gesichtet sowie eine Vorauswahl getroffen, mitte bis Ende September folgen Einladungen zu persönlichen Gesprächen mit dem Auswahlkomitee. Die Gespräche sollen Ende Oktober stattfinden, im Anschluss werde die Entscheidung bekannt gegeben. Beide Stellen werden mit 1. April 2018 für zwei Jahre mit Option auf Verlängerung um weitere zwei Jahre bestellt.

Klein hatte 1999 im ehemaligen Kosmos-Kino den kosmos.frauenraum gegründet, der 2003 in KosmosTheater umbenannt wurde. Die Spielstätte im siebenten Wiener Gemeindebezirk positioniert sich als Theater mit Ausrichtung auf Genderthematik und versteht sich als kreativer Ort der Vernetzung für die freie Theaterszene. Im November 2014 wurde Klein mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich geehrt.




Kommentieren