Letztes Update am Mo, 03.07.2017 16:42

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


15-Jähriger als unverbesserlicher Einbrecher in Oberösterreich



Wolfsegg/Ottnang (APA) - Ein erst 15 Jahre alter, unverbesserlicher Einbrecher beschäftigt die Behörden im Bezirk Vöcklabruck: Der Jugendliche, der bereits mehrfach verurteilt wurde, ist während seines Strafverfahrens weiter munter einbrechen gegangen und hat bei etlichen Delikten mehrere tausend Euro Schaden angerichtet.

Wie viele Einbrüche er bisher insgesamt begangen hat, war vorerst nicht bekannt. Zuletzt seien es aber vier in Ottnang und zwei in Wolfsegg gewesen, hieß es bei der oberösterreichischen Polizei. Mit dem, was er aus diversen Firmen oder Vereinshäusern mitgehen ließ, finanzierte er seine Drogensucht. Aus der betreuten Einrichtung, in der er lebt, sei der Bursch bereits „x-mal“ abgängig gewesen. Er wurde bei der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.




Kommentieren