Letztes Update am Mo, 03.07.2017 16:42

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Rentenmarkt im Späthandel wenig verändert



Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat am Montag im Späthandel wenig verändert notiert. Bei der langlaufenden 30-jährigen Anleihe gab es leichte Kursverluste zu sehen, während die Emissionen am kürzeren Ende etwas zulegen konnte. Bei der zehnjährigen Anleihe gab es keine Bewegung. Der Euro-Bund-Future zeigte sich moderat im Plus.

An den Aktienmärkten Europas ging es indessen deutlich bergauf. Unterstützung kam von freundlichen Stimmungsdaten aus Europa und den USA. So ist die Industrie der Eurozone im Juni in Schwung gekommen. Der Einkaufsmanagerindex legte um 0,4 auf 57,4 Punkte zu. Das ist der höchste Stand seit gut sechs Jahren. Indessen verharrte die Arbeitslosenrate im Euroraum im Mai unverändert gegenüber April bei 9,3 Prozent.

Zudem hat sich der ISM-Index des Verarbeitenden Gewerbes in den USA unerwartet stark verbessert. Der Einkaufsmanagerindex kletterte von Mai auf Juni um 2,9 auf 57,8 Punkte und damit auf den höchsten Stand seit August 2014.

Um 16.20 Uhr notierte die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Euro-Bund Future mit Juni-Termin, mit 161,99 um 23 Basispunkte über dem Schluss-Stand vom Vortag (161,76). Heute Früh notierte der Rentenfuture mit 162,13. Das Tageshoch lag bisher bei 162,32, das Tagestief bei 161,52, die Tagesbandbreite umfasst damit bisher 80 Basispunkte. In Frankfurt wurden bisher etwa 4.202.719 Juni-Kontrakte gehandelt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag am Nachmittag bei 1,61 (zuletzt: 1,60) Prozent, die der zehnjährigen Benchmark-Anleihe bei 0,72 (0,72) Prozent, jene der fünfjährigen bei -0,11 (-0,10) Prozent und die Rendite der zweijährigen Emission betrug -0,52 (-0,50) Prozent.

Der Rendite-Spread zur vergleichbaren deutschen Benchmark-Anleihe betrug für die 30-jährige Bundesanleihe am Nachmittag 35 (zuletzt: 36) Basispunkte. Die zehnjährige Referenz-Bundesanleihe lag 25 (25) Basispunkte über der deutschen Zinskurve. Für die fünfjährige errechnet sich ein Rendite-Abstand von 20 (20) Basispunkten und für die zweijährige ein Aufschlag von 11 (11) Punkten gegenüber der vergleichbaren deutschen Anleihe.

Börsenkurse und Interbankhandel-Taxen von ausgewählten Benchmark-Anleihen:

~ Emission LZ Kupon Handel --- Rendite Kurs Börse --- -- --- Geld Brief heute zuletzt Bund 47/02 30 1,50 97,37 97,57 1,61 97,95 98,5 Bund 27/04 10 0,50 97,94 98,04 0,72 98,03 98,15 Bund 22/04 5 3,65 118,07 118,12 -0,11 118,08 118,13 Bund 19/03 2 4,35 108,28 108,33 -0,52 108,28 108,3 ~




Kommentieren