Letztes Update am Mo, 03.07.2017 20:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tennis: Wimbledon-Splitter - Thiem traf Herzogin Kate



London (APA) - Splitter vom ersten Tag der „All England Championships“ in Wimbledon am Montag:

Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem ist am ersten Tag des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon mit der britischen Herzogin Kate zusammengetroffen. Der 23-jährige Niederösterreicher war einer der Athleten, bei dem sich die neue Schirmherrin des Traditionsturniers am Montag persönlich vorstellte. Die Ehefrau von Prinz William hat diese Rolle von Queen Elizabeth übernommen. Mit Thiem dürfte sich die 35-Jährige gut unterhalten haben. Diesen Rückschluss lässt zumindest ein von der ATP-Tour auf Instagram gepostetes Foto zu.

* * *

Seinen erstes Match bestreitet Thiem am Dienstag im zweitgrößten Stadion des „All England Lawn Tennis and Croquet Club“. Der als Nummer acht gesetzte Österreicher trifft auf Court Nr. 1 in der dritten Partie nach Spielbeginn um 14.00 Uhr MESZ auf den Kanadier Vasek Pospisil. Davor sind in der mehr als 11.000 Zuschauer fassenden Arena ein Herren- und ein Damen-Einzel angesetzt. Qualifikant Sebastian Ofner bestreitet sein Debüt im Wimbledon-Hauptbewerb gegen den Brasilianer Thomaz Bellucci im dritten Spiel nach 12.30 Uhr MESZ auf Court 15.

* * *

Venus Williams setzt der Autounfall mit Todesfolge, in den sie vor drei Wochen in Florida verwickelt war, schwer zu. Als die 37-Jährige am Montag nach ihrem Erstrunden-Sieg gegen die Belgierin Elise Mertens (7:6,6:4) auf ihre Gefühle nach dem Unglück angesprochen wurde, brach sie in Tränen aus. „Es gibt wirklich keine Worte, um das zu beschreiben“, sagte Williams, die den Unfall mit einem Toten laut einem ersten Polizeibericht verursacht haben soll. Die fünffache Wimbledon-Siegerin verließ kurz den Raum, brachte ihre Pressekonferenz danach aber noch zu Ende.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren