Letztes Update am Mo, 03.07.2017 20:36

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Anleihen tendieren schwächer



New York (APA/dpa-AFX) - Der US-Anleihemarkt hat am Montag weiter nachgegeben. Ein früher Erholungsversuch nach dem kräftigen Kurseinbruch in der vergangenen Woche verpuffte, als unerwartet gute Stimmungsdaten aus der US-Industrie veröffentlicht wurden. Weil der ISM-Einkaufsmanagerindex im Juni auf den höchsten Wert seit August 2014 gestiegen war, standen risikoreichere Anlagen zum Beispiel in Aktien wieder in der Gunst der Anleger.

Angesichts des Unabhängigkeitstags, der am Dienstag in den USA gefeiert wird, endete der Handel bereits etwas früher als üblich. Zweijährige Anleihen fielen am Ende um 2/32 Punkte auf 99 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,41 Prozent. Fünfjährige Anleihen gaben um 6/32 Punkte auf 99 4/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,93 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere verloren 13/32 Punkte auf 100 7/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,35 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren fielen um 21/32 Punkte auf 102 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,867 Prozent.




Kommentieren