Letztes Update am Di, 04.07.2017 05:18

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


USA: Nordkorea testete Mittelstreckenrakete - Seoul: 930 Kilometer



Pjöngjang (APA/AFP/Reuters) - Das nordkoreanische Regime hat am heutigen Dienstag erfolgreich eine Mittelstreckenrakete getestet. Das Geschoß sei 37 Minuten lang geflogen, ehe es im Japanischen Meer gelandet sei, teilte das Pazifikkommando des US-Militärs am Montagabend (Ortszeit) mit. Das südkoreanische Militär gab die Reichweite der Rakete mit 930 Kilometer an.

Nach ersten Erkenntnissen habe es sich um eine Mittelstreckenrakete gehandelt, nicht um eine Interkontinentalrakete, sagte ein US-Militärsprecher. Es sei lediglich eine Rakete abgefeuert worden. Südkorea berief den nationalen Sicherheitsrat ein. Japan protestierte scharf gegen den Raketentest, nachdem das Geschoß offenbar die Ausschließliche Wirtschaftszone des Landes im Japanischen Meer erreichte.




Kommentieren