Letztes Update am Di, 04.07.2017 11:15

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


17-Jähriger im Bezirk Baden als Einbrecher festgenommen



Traiskirchen (APA) - In Traiskirchen (Bezirk Baden) ist ein 17-Jähriger als mutmaßlicher Einbrecher festgenommen worden. Er hatte nach Polizeiangaben mit einem Komplizen ein Sozialzentrum, ein Wohnmobil und letztlich ein Wohnhaus heimgesucht. Der Mittäter ergriff die Flucht.

Das Duo war am Dienstag vergangener Woche in den späten Abendstunden in das Sozialzentrum eingedrungen und dabei überrascht worden. Eine Zeugin alarmierte die Polizei. Während der Fahndung u.a. mit einem Diensthund langte eine weitere Anzeige über einen Einbruchsdiebstahl in ein abgestelltes Wohnmobil ein. In der Folge nahm eine Polizeistreife zwei Verdächtige wahr, die in ein Wohnhaus zu gelangen versuchten.

Der 17-Jährige wurde nach einer Verfolgung festgenommen. Er war nicht geständig und wurde in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert. Sein Komplize entkam. Der Mann soll 20 bis 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Er hat dunkle, kurze Haare, einen Drei-Tages-Bart und ist von dunklem Teint. Bekleidet war der Gesuchte, von dem auch ein Phantombild angefertigt wurde, u.a. mit einem dunklen T-Shirt. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Traiskirchen (Tel.: 059133-3313) erbeten.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren