Letztes Update am Di, 04.07.2017 13:14

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


27-Jähriger nach versuchtem Überfall im Bezirk Mödling in Haft



Gumpoldskirchen (APA) - Nach einem versuchten Raubüberfall auf einen Post Partner in Gumpoldskirchen (Bezirk Mödling) ist am Montag ein 27-jähriger Wiener festgenommen worden. Er war nach Polizeiangaben bei dem gescheiterten Coup mit einem Messer bewaffnet. Der Beschuldigte wurde in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.

Der teilmaskierte 27-Jährige hatte von einer Mitarbeiterin Bares gefordert, suchte jedoch das Weite, nachdem die Frau durch den Hinterausgang ins Freie gelaufen war und laut um Hilfe rief. Im Zuge der Fahndung ging ein Hinweis ein, wonach der Verdächtige in Richtung einer Baustelle am Ortsrand von Gumpoldskirchen geflüchtet war. Dort wurde der Wiener dann auch festgenommen und u.a. die Tatwaffe sichergestellt. Laut Polizei war der Mann bei der Einvernahme geständig.




Kommentieren