Letztes Update am Di, 04.07.2017 14:15

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Integration: Aslan steht zu Studie bis auf den letzten Punkt



Wien (APA) - Der Islamwissenschafter Ednan Aslan verteidigt sich gegen Kritik an seiner Studie: „Ich stehe hinter dem Bericht bis auf den letzten Punkt.“ Jene inhaltlichen Änderungen, die von Beamten des Außenministeriums vorgenommen worden seien, seien von ihm persönlich angeordnet worden: „Ich würde niemandem erlauben, mir für meine Arbeit Anweisungen zu geben“, sagte er im Gespräch mit der APA.

Die Vorwürfe, wonach die Studie vom Ministerium überarbeitet worden sei, stellen für Aslan eine „wissenschaftliche Diffamierung und persönliche Beleidigung“ dar. Man habe den Bericht ergänzen müssen, „um weitere Komplikationen zu vermeiden“. Was er damit genau meint, sagte Aslan im APA-Gespräch nicht. Der Wissenschafter war im Zusammenhang mit der Studie in Kritik von muslimischen Organisationen geraten und soll auch Klagsdrohungen ausgesetzt gewesen sein.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren