Letztes Update am Di, 04.07.2017 16:56

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Rentenmarkt im Späthandel mit höherer Tendenz



Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat am Dienstag im Späthandel mit leicht höherer Tendenz notiert. Der Kurs der Bundesanleihen mit einer Laufzeit von 30 Jahren blieb wie im Frühhandel unbewegt. Die Anleihen aus den anderen beobachteten Laufzeitbereichen zeigten hingegen leichte Kursgewinne, die allerdings etwas geringer ausfielen als am Vormittag.

Die Meldungslage gestaltete sich am Dienstag äußerst ruhig. Bereits am Vormittag war bekannt geworden, dass sie Erzeugerpreise im Euroraum im Mai stärker gefallen sind als erwartet. Aus den USA kamen aufgrund des Unabhängigkeitstages keine marktrelevanten Veröffentlichungen. So blieb die Meldung der Europäischen Zentralbank (EZB) über den Fortschritt des Anleihenkaufprogrammes die einzige für den Wiener Rentenmarkt relevante Nachricht.

Die Staatsanleihen-Käufe der EZB sind zum Monatsende kräftig gesunken. In der Woche bis zum 30. Juni nahmen die nationalen Notenbanken der Eurozone Staatspapiere und andere öffentliche Schuldtitel im Umfang von 4,35 Mrd. Euro in ihre Bücher nach 12,46 Mrd. Euro die Woche zuvor.

Um 16.20 Uhr notierte die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Euro-Bund Future mit Juni-Termin, mit 161,94 um 20 Basispunkte über dem Schluss-Stand vom Vortag (161,74). Heute Früh notierte der Rentenfuture mit 161,98. Das Tageshoch lag bisher bei 162,20, das Tagestief bei 161,84, die Tagesbandbreite umfasst damit bisher 36 Basispunkte. In Frankfurt wurden bisher etwa 332.882 Juni-Kontrakte gehandelt.

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag am Nachmittag bei 1,61 (zuletzt: 1,61) Prozent, die der zehnjährigen Benchmark-Anleihe bei 0,70 (0,72)Prozent, jene der fünfjährigen bei -0,13 (-0,11) Prozent und die Rendite der zweijährigen Emission betrug -0,54 (-0,52) Prozent.

Der Rendite-Spread zur vergleichbaren deutschen Benchmark-Anleihe betrug für die 30-jährige Bundesanleihe am Nachmittag 34 (zuletzt: 35) Basispunkte. Die zehnjährige Referenz-Bundesanleihe lag 23 (25) Basispunkte über der deutschen Zinskurve. Für die fünfjährige errechnet sich ein Rendite-Abstand von 20 (20) Basispunkten und für die zweijährige ein Aufschlag von 11 (11) Punkten gegenüber der vergleichbaren deutschen Anleihe.

Börsenkurse und Interbankhandel-Taxen von ausgewählten Benchmark-Anleihen:

~ Emission LZ Kupon Handel --- Rendite Kurs Börse --- -- --- Geld Brief heute zuletzt Bund 47/02 30 1,50 97,35 97,55 1,61 97,2 97,95 Bund 27/04 10 0,50 98,06 98,16 0,70 97,88 98,03 Bund 22/04 5 3,65 118,16 118,21 -0,13 118,03 118,08 Bund 19/03 2 4,35 108,30 108,35 -0,54 108,28 108,28 ~




Kommentieren