Letztes Update am Di, 04.07.2017 18:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Italien stützt Krisenbank Monte Paschi mit 5,4 Mrd Euro



Rom/Brüssel (APA/Reuters) - Der Staat Italien zahlt für den 70-prozentigen Anteil an der Krisenbank Monte Paschi di Siena im Zuge des Sanierungsplans 5,4 Mrd. Euro als Stütze. Das sagte Finanzminister Pier Carlo Padoan am Dienstag weiters in Rom.

Die Europäische Kommission hatte zuvor grünes Licht für die Staatshilfe gegeben, nachdem die älteste Bank der Welt einen Umbau des Geschäftsmodells und den Abbau ihres Schuldenbergs zugesagt hatte. „Die Genehmigung dieser Kapitalzuführung war erst möglich, nachdem nachrangige Anleihegläubiger und Anteilseigner ihren Beitrag zu den Umstrukturierungskosten geleistet haben“, sagte EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager.

~ WEB https://www.mps.it/Pagine/index.aspx ~ APA525 2017-07-04/18:29




Kommentieren