Letztes Update am Di, 04.07.2017 21:08

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bei Anschlag in Saudi-Arabien ein Polizist getötet



Riad (APA/AFP) - Bei einem Sprengstoffanschlag im Osten von Saudi-Arabien ist am Dienstag ein Polizist getötet worden. Drei weitere Beamte seien bei dem Vorfall in der Region Al-Qatif verletzt worden, teilte ein Sprecher des Innenministeriums in Riad mit. Er sprach von einem „terroristischen“ Angriff.

In der Region von Al-Qatif waren in den vergangenen Wochen wiederholt Gewalttaten verübt worden. So wurde am 13. Juni ein Polizist durch Schüsse verletzt. Wer sie abgab, ist unklar.

Der Großteil der schiitischen Minderheit in Saudi-Arabien lebt im Osten des Landes. Sie sind nach eigenen Angaben Opfer von Diskriminierungen. Für die Gewalttaten in der Region machen die Behörden „terroristische Elemente“ sowie Drogenhändler verantwortlich.




Kommentieren