Letztes Update am Di, 04.07.2017 22:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Radsport: Sagan von Tour 2 - Kein Schulterbruch bei Cavendish



Vittel (APA/sda/AFP) - Die ärztlichen Untersuchungen ergaben, dass sich der zunächst befürchtete Schulterbruch bei Mark Cavendish nicht bewahrheitete. Er erlitt ein Trauma, ebenso wie der Deutsche John Degenkolb an der rechten Schulter. Cavendish musste zudem am rechten Zeigefinger genäht werden. Der Gesamtführende Geraint Thomas erlitt bei seinem Sturz eine Knieverletzung, kann aber weiterfahren.

Hinter Cavendish, den mit 30 Etappensiegen bei der Tour erfolgreichsten aktiven Rennfahrer, steht indes ein Fragezeichen. „Ich habe mich bereits zweimal an der Schulter verletzt. Die Schmerzen, die ich jetzt verspüre, sind stärker als damals“, meinte er. Aber er sei kein Arzt, ließ er sich eine kleine Hintertür zum Weiterfahren offen.




Kommentieren