Letztes Update am Mi, 05.07.2017 10:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kapsch TrafficCom erstellt Mobil-Ticket-System für US-Region Atlanta



Wien (APA) - Die börsennotierte österreichische Kapsch TrafficCom hat den Auftrag für ein Mobil-Ticket-System für die Verkehrsregion Atlanta (Georgia) in den USA erhalten. Der Auftragswert beträgt etwa 10 Mio. Euro. Für die Projektumsetzung sind 18 Monate vorgesehen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der dortige Verkehrsverbund befördert werktags mehr als 500.000 Personen.

Konkret erhielt Kapsch TrafficCom von der Metropolitan Atlanta Rapid Transit Authority (MARTA) den Auftrag zur Planung, Entwicklung, Umsetzung, dem Support und der Instandhaltung eines Systems zur mobilen Fahrpreiseinhebung (Mobile Ticketing System, MTS).

MARTA ist das neuntgrößte Nahverkehrssystem in den Vereinigten Staaten und umfasst knapp 80 km Bahnstrecken und über 2.250 km Buslinien. MTS soll die mobile Fahrpreiseinhebung für alle 38 Bahnstationen, 565 Linienbusse sowie 210 Paratransit-Busse von MARTA bereitstellen.

~ ISIN AT000KAPSCH9 WEB http://www.kapsch.net ~ APA139 2017-07-05/10:52




Kommentieren