Letztes Update am Mi, 05.07.2017 10:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Weltkulturerbe: Entscheidung über Wien für heute Nachmittag geplant



Wien/Krakau (Krakow) (APA) - Am heutigen Mittwoch fällt voraussichtlich die Entscheidung, ob Wien in die „World Heritage List in Danger“, also in die Liste der bedrohten Kulturgüter, aufgenommen wird. Die Behandlung des historischen Zentrum Wiens steht für Nachmittag auf der Tagesordnung des Treffens des UNESCO-Welterbekomitees in Krakau, teilte eine Sprecherin der österreichischen UNESCO-Kommission der APA mit.

Die Tagung ist bis 18.30 Uhr angesetzt. Da vor Wien die Behandlung 16 weiterer Welterbestätten auf der Tagesordnung steht, könnte sich die Entscheidung im Falle längerer Diskussionen aber auf auch Donnerstag verschieben. Bis zum 12. Juli diskutiert das Welterbe-Komitee in Polen über gefährdete Orte sowie die Aufnahme neuer Natur- und Kulturstätten in die begehrte UNESCO-Liste.

Aller Voraussicht nach wird das Komitee die Aufnahme der Wiener Altstadt in die „World Heritage List in Danger“ beschließen. Die sogenannte Rote Liste ist eine Vorstufe zur möglichen Aberkennung des Prädikats „Weltkulturerbe“, das der Innenstadt 2001 verliehen wurde. Anlass dafür ist das umstrittene Bauprojekt am Heumarkt-Areal, wo ein 66 Meter hoher Wohnturm errichtet werden soll, der das Innenstadtensemble nach Ansicht der UNESCO maßgeblich beeinträchtigt.

~ WEB http://www.unesco.org/new/en/ ~ APA140 2017-07-05/10:53

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren