Letztes Update am Mi, 05.07.2017 14:36

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Spatenstich für Telekom-Datencenter in Wien-Floridsdorf



Wien (APA) - Die teilstaatliche Telekom Austria baut um 40 Mio. Euro ein Datencenter in Floridsdorf. Ende 2018 soll es fertiggestellt sein und eine Fläche von rund 12.000 Quadratmeter umfassen. Margarete Schramböck, Chefin der Österreich-Tochter A1, versicherte heute, Mittwoch, in der ORF-“ZiB“ zu Mittag, dass damit die Daten der heimischen Firmen auch in Österreich bleiben würden.

In der Vergangenheit hatte der Grüne Sicherheitssprecher Peter Pilz mehrfach den Vorwurf erhoben, dass der US-Geheimdienst NSA in den Leitungen der Telekom Austria schnüffelte. Die Telekom, die sich mehrheitlich im Besitz der mexikanischen Amercia Movil befindet, betonte damals, dass sie keine Beweise für Spionage in ihren Netzen finden konnte.

~ ISIN AT0000720008 WEB http://www.telekomaustria.com

http://www.obib.co.at

http://www.americamovil.com/amx/en/ ~ APA332 2017-07-05/14:34

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren