Letztes Update am Mi, 05.07.2017 15:42

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kärntner baute Cannabis an und dealte mit Heroin



Villach (APA) - Ein 48-jähriger Villacher ist der Polizei wegen mehrerer Drogendelikte ins Netz gegangen. Der Mann soll in seinem Keller Cannabis angebaut haben, außerdem wird ihm vorgeworfen, seit Anfang 2016 mit Kokain und Heroin gedealt zu haben. Er wird angezeigt, teilte die Polizei am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Bei einer Hausdurchsuchung wurden bei dem Villacher 140 Gramm abgepacktes Cannabis, 37 Hanfpflanzen und zwei Kilogramm getrocknete Mohnkapseln sichergestellt - die Mohnkapseln werden zum Beispiel zur Herstellung von Opiumtee verwendet. Außerdem fanden die Beamten eine Pistole bei dem 48-Jährigen. Woher die Waffe stammt und wer die Kunden des Mannes sind, werde noch ermittelt, so die Polizei.




Kommentieren