Letztes Update am Mi, 05.07.2017 19:12

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Warschauer Börse schließt befestigt



Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Mittwoch etwas fester geschlossen. Der WIG-30 stieg um 0,44 Prozent auf 2.677,48 Punkte. Der breiter gefasste WIG legte 0,34 Prozent auf 60.936,64 Punkte zu.

Die jüngste Zinsentscheidung der polnischen Notenbank wirkte sich nicht merklich im Handel aus. Die Notenbanker hatten wie am Markt erwartet ihren Schlüsselzins unverändert belassen. Die Analysten der Erste Group erwarten vorerst eine weiter unveränderte Geldpolitik der Notenbanker.

Gut gesucht waren am Mittwoch Aktien des Ölkonzerns PKN Orlen und stiegen um 2,63 Prozent auf 113,25 Zloty. Bei größerem Volumen fest zeigten sich auch Aktien der Bank Pekao und gewannen 1,17 Prozent auf 125,35 Zloty. Starke Abgaben gab es in Orange Polska, die Titel verloren 2,13 Prozent auf 5,05 Zloty.

~ ISIN PL9999999987 ~ APA503 2017-07-05/19:08




Kommentieren