Letztes Update am Mi, 05.07.2017 19:48

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Stiere entlaufen - Cobra im Einsatz



Thalheim (APA) - Weil elf Stiere aus einer Koppel entkommen waren, ist am Mittwoch in Oberösterreich das Einsatzkommando Cobra ausgerückt. Die in Thalheim bei Wels ausgebüxten Rinder waren nach Angaben der Polizei nahe der stark befahrenen B138 unterwegs, die für zehn Minuten gesperrt wurde, bis zumindest ein Teil der Stiere in die Koppel zurückgetrieben war.

„Die Cobra-Beamten sicherten die an der Aktion beteiligten Personen“, erläuterte die Polizei in einer Aussendung. Ein paar Stiere nützten die Gelegenheit für einen ausgedehnteren Ausflug. Einer von ihnen wurde um 15.30 Uhr und damit fast vier Stunden nach der „Flucht“ nahe der Sipbachzeller Landesstraße von einem Tierarzt mit einem Narkosegewehr betäubt, ein paar weitere waren noch eineinhalb Stunden später außerhalb der Koppel unterwegs. Sie standen allerdings schon unter „Beobachtung“ von Feuerwehrleuten und freiwilligen Helfern und wurden hinter die Absperrung zurückgetrieben.




Kommentieren