Letztes Update am Do, 06.07.2017 09:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zehnjähriger bei Verkehrsunfall im Tennengau schwer verletzt



Bad Vigaun (APA) - Bei einem Verkehrsunfall in Bad Vigaun im Salzburger Tennengau ist am Mittwochnachmittag ein Zehnjähriger schwer verletzt worden. Der Bub war gegen 17.40 Uhr mit seinem Mountainbike Richtung St. Koloman unterwegs. Im Bereich der Röerbrücke kam er mit dem Rad aus unbekanntem Grund in die Straßenmitte. Dabei wurde er von einem von hinten kommenden Auto erfasst, berichtete die Landespolizeidirektion.

Der Schüler wurde in die angrenzende Wiese geschleudert, wo er schwer verletzt liegen blieb. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde er mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma in das Landeskrankenhaus Salzburg geflogen. Der 23-jährige Lenker des Autos war nicht alkoholisiert. Ein Sachverständiger soll den genauen Hergang des Unfalles klären.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren