Letztes Update am Do, 06.07.2017 09:27

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Börse Tokio schließt schwächer, Nikkei-225 verliert 0,44 Prozent



Tokio (APA) - Der Tokioter Aktienmarkt hat am Donnerstag schwächer geschlossen. Der Nikkei-225 Index schloss mit minus 87,57 Punkten oder 0,44 Prozent bei 19.994,06 Zählern. Der Topix Index verlor um 3,10 Punkte oder 0,19 Prozent auf 1.615,53 Einheiten. 851 Kursgewinnern standen 989 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 151 Titel.

Marktteilnehmer verwiesen auf die Entwicklungen am Devisenmarkt mit einem höheren Yen-Kurs, welcher vor allem die Aktien von exportorientierten Unternehmen belastet hatte.

Die Pioneer-Aktien büßten 2,7 Prozent an Kurswert ein. Bei Mitsubishi-Motors gab es ein Minus von 2,4 Prozent zu sehen. Die Papiere von Konica Minolta verbilligten sich um 1,8 Prozent und Bridgestone bremsten um 1,7 Prozent. Honda Motor kamen um 1,5 Prozent zurück.

Negative Vorzeichen herrschten auch im Finanzbereich nach negativen US-Vorlagen vor. Sumitomo Mitsui Financial fielen um 0,7 Prozent. Dai-Ichi Life Insurance ermäßigten sich ebenfalls um 0,7 Prozent.

Auch unter den Energiewerten gab es klare Verlierer zu finden, nachdem die Rohölpreise am Vortag den stärksten Tagesverlust in den vergangenen vier Wochen hinnehmen mussten. Osaka Gas sanken um 0,9 Prozent.

~ ISIN XC0009692440 ~ APA081 2017-07-06/09:25




Kommentieren