Letztes Update am Do, 06.07.2017 12:15

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: RB Leipzig startete ohne Laimer ins Sommertraining



Leipzig (APA/dpa) - Deutschlands Vizemeister RB Leipzig ist am Donnerstag mit der ersten Einheit vor gut 1.000 Zusehern ins Training für die kommende Fußball-Saison gestartet. Coach Ralph Hasenhüttl hatte allerdings noch nicht seinen kompletten Kader zur Verfügung. So fehlte unter anderem Konrad Laimer, der im Sommer von Österreichs Meister Red Bull Salzburg zum Champions-League-Starter gewechselt war.

Der 20-jährige Mittelfeldspieler steigt ebenso wie die meisten anderen Neuzugänge und einige Stammspieler der vergangenen Saison erst kommende Woche ins Training ein. Knapp sieben Wochen hat Hasenhüttl Zeit, die taktischen und physischen Grundlagen für die größere Belastung durch die Europacup-Teilnahme in den kommenden Monaten zu legen. Im Rahmen der Vorbereitung hält das Überraschungsteam der vergangenen Spielzeit ab 20. Juli ein neuntägiges Trainingslager in Seefeld ab.

Laut Medienberichten steht Leipzig zudem unmittelbar vor der Verpflichtung des französischen Angreifers Jean-Kevin Augustin von Paris St. Germain. Die Ablöse für den 20-Jährigen soll laut Fachmagazin „kicker“ bei rund 13 Millionen Euro liegen. Lediglich die medizinischen Untersuchungen seien noch ausständig.




Kommentieren