Letztes Update am Do, 06.07.2017 12:48

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Polizei-Notruf in Wien für mehrere Stunden außer Gefecht



Wien (APA) - Wegen technischer Probleme nach „Wartungsarbeiten“ ist der Polizei-Notruf mit der Nummer 133 in Wien am Donnerstagvormittag für mehrere Stunden lahmgelegt gewesen. Anrufer wurden in dieser Zeit auf andere Notleitungen der Polizei bzw. zu Rettung oder Feuerwehr umgeleitet, teilte Polizeisprecher Harald Sörös mit. Seit etwa 12.00 Uhr funktioniere der Notruf wieder, sagte er.

Von den technischen Problemen betroffen war die Hauptzentrale am Schottenring, erklärte Sörös. Deshalb sei der gesamte Wiener Notruf „tot“ gewesen, in den Bundesländern habe alles funktioniert. Auch der Euronotruf war wegen der Störung nicht erreichbar.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren