Letztes Update am Do, 06.07.2017 13:36

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Frau und Kind in Wien von Bim erfasst - Mutter erlag Verletzungen



Wien (APA) - Eine 33-jährige Mutter ist am Donnerstagvormittag bei einem Unfall mit einer Straßenbahn in Wien-Simmering ums Leben gekommen. Die Frau war mit ihrem zweijährigen Kind auf dem Arm in der Simmeringer Hauptstraße vor eine Garnitur der Linie 71 gelaufen. Sie erlitt tödliche Kopfverletzungen und starb wenig später im Krankenhaus. Der kleine Bub erlitt laut Wiener Berufsrettung mehrere Knochenbrüche.

Die Frau übersah gegen 11.30 Uhr die heranfahrende Straßenbahn und stieg auf die Straße. Der Fahrer leitete eine Notbremsung ein, erfasste die Frau und das Kind aber trotzdem, berichteten Polizei und Wiener Linien. Die Frau wurde per Hubschrauber ins Spital gebracht und erlag dort ihren Verletzungen.




Kommentieren