Letztes Update am Do, 06.07.2017 13:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Landtag Burgenland - SPÖ und ÖVP warfen sich gegenseitig „Show“ vor



Eisenstadt (APA) - Zu einem Schlagabtausch zwischen SPÖ und ÖVP ist es in am Donnerstag bei der Aktuellen Stunde zum Thema „Mehr Zukunftschancen für junge Menschen im Burgenland“ im burgenländischen Landtag gekommen. Die Parteien warfen einander gegenseitig die Inszenierung einer „Show“ vor. Der SPÖ-Abgeordnete Kilian Brandstätter setzte auf Aktionismus und überreichte einem ÖVP-Abgeordneten einen Föhn.

In der von der Volkspartei initiierten Aktuellen Stunde war es um Digitalisierung, Breitbandausbau und Bildung gegangen. Der ÖVP-Abgeordnete Patrik Fazekas erklärte, das Burgenland schlummere noch im „digitalen Tiefschlaf“. So sei etwa kein Cent für die Leerrohrförderung aus der Breitbandmilliarde es Bundes abgeholt worden. Das Land sei aufgefordert, den Breitbandausbau mit Glasfaserkabeln voranzutreiben.

Brandstätter meinte in seiner Rede, dass viele Forderungen, welche der ÖVP-Antrag enthalte, bereits umgesetzt worden seien. Es sei nicht nachzuvollziehen, warum Fazekas diese Fortschritte nicht anerkenne. „Dient dieser Antrag wirklich nur um Themen, die eigentlich schon damals bei Antragstellung umgesetzt waren, noch mal aufzuwärmen“, fragte Brandstätter. Er überreichte Fazekas einen Haarföhn „für den Frisiersalon Kurz“. Das Gerät solle das „heiße Luft verbreiten“ übernehmen.

Der ÖVP-Abgeordnete Christoph Wolf erklärte darauf, mehr Show als die Rede Brandstätters gehe gar nicht. Er unterstellte der SPÖ Nervosität und Eifersucht auf den ÖVP-Spitzenkandidaten bei der Nationalratswahl, Sebastian Kurz.

Es wäre ihm auch lieber, jedes Haus hätte einen Breitbandanschluss, vor allem im Südburgenland, meinte FPÖ-Abgeordneter Markus Wiesler. Es seien aber auch die Provider in die Pflicht zu nehmen.

Die Grüne Abgeordnete Regina Petrik forderte mehr öffentliche Verkehrsmittel um den Jugendlichen auch die entsprechende Mobilität zu ermöglichen.

~ WEB http://www.spoe.at

http://www.oevp.at

http://www.fpoe.at

http://www.gruene.at ~ APA308 2017-07-06/13:51




Kommentieren