Letztes Update am Do, 06.07.2017 15:09

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Handelsbilanzdefizit schrumpfte - Exporte auf Zwei-Jahres-Hoch



Washington (APA/Reuters) - Das US-Handelsdefizit hat sich im Mai dank des höchsten Exportvolumens seit mehr als zwei Jahren verringert. Die Importe übertrafen die Exporte um 46,5 Mrd. Dollar (41,1 Mrd. Euro), wie das Handelsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte. Das waren um 2,3 Prozent weniger als im Vormonat. Ökonomen hatten einen Rückgang vorausgesagt.

Die Ausfuhren von Waren und Dienstleistungen legten um 0,4 Prozent auf 192 Mrd. Dollar zu und erreichten damit das höchste Niveau seit April 2015. Die Einfuhren schrumpften dagegen um 0,1 Prozent auf 238,5 Mrd. Dollar.

Das Defizit im US-Handel mit China weitete sich um 14,4 Prozent auf 31,6 Mrd. Dollar aus. Das Minus im Handel mit der Europäischen Union erhöhte sich leicht auf 12,7 Mrd. Dollar. Die Regierung von Präsident Donald Trump wirft wichtigen Handelspartnern wie China und Deutschland vor, sich mit unfairen Praktiken Vorteile im internationalen Wettbewerb zu erschleichen. Das Thema dürfte eine wichtige Rolle bei dem am Freitag beginnenden G-20-Gipfel in Hamburg spielen.




Kommentieren