Letztes Update am Do, 06.07.2017 17:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zahlreiche Flurbrände hielten Feuerwehren in Oberösterreich auf Trab



Marchtrenk (APA) - Etliche Flurbrände haben die Feuerwehren in Oberösterreich am Donnerstag auf Trab gehalten. Besonders betroffen war der Bezirk Wels-Land, wo die Einsatzkräfte wegen eines Möbelhausbrandes in Marchtrenk ohnehin schon gefordert waren.

In Bad Wimsbach kam es bei Erntearbeiten zu einem Feuer auf einem Feld, acht Feuerwehren standen allein dort im Einsatz. Auch aus Sattledt, Eberstalzell oder Edt bei Lambach wurden Flurbrände gemeldet, ebenso aus Aurolzmünster und Reichersberg im Bezirk Ried, Enzenkirchen (Bezirk Schärding), aus Vorchdorf (Bezirk Gmunden) oder Gaspoltshofen (Bezirk Grieskirchen). Laufend kamen am späten Nachmittag neue Alarmierungen herein.

Im Lauf des gesamten Tages wurden zwischenzeitlich über 90 Feuerwehren angefordert. 21 davon waren mit einem Großbrand in einem Möbelhaus in Marchtrenk beschäftigt, ein erheblicher Teil der übrigen bei Feld- und Böschungsbränden.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren