Letztes Update am Do, 06.07.2017 17:15

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kärntner bei Unfall auf der Tauernautobahn in Salzburg getötet



Hüttau/Spittal/Drau (APA) - Ein 45-jähriger Autofahrer ist am Donnerstagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der Tauernautobahn im Salzburger Pongau ums Leben gekommen. Der Kärntner hatte sein Fahrzeug wegen einer Panne am Pannenstreifen der Fahrbahn Richtung Salzburg vor dem Reittunnel angehalten. Als er mit einer Warnweste aus seinem Wagen stieg, wurde er von einem Lastauto erfasst, sagte eine Polizei-Sprecherin.

Der Unfall ereignete sich um etwa 11.00 Uhr. Der Mann aus dem Bezirk Spittal an der Drau dürfte beim Verlassen seines Autos auf die Fahrbahn der Tauernautobahn geraten sein und wurde deswegen von dem Schwerfahrzeug erwischt. Der Notarzt konnte nur mehr seinen Tod feststellen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren