Letztes Update am Do, 06.07.2017 17:27

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Schweizer Bundesgericht bestätigte Sperre von Platini



Lausanne (APA/Reuters) - Das Schweizer Bundesgericht hat die vierjährige Sperre für alle fußballbezogenen Aktivitäten des ehemaligen UEFA-Präsidenten Michel Platini am Donnerstag bestätigt. Das Bundesgericht wies den Einspruch des Franzosen gegen den diesbezüglichen Schiedsspruch des Internationalen Sportgerichtshofs (CAS) in Lausanne damit zurück.

Platini war wegen einer dubiosen Zahlung von zwei Millionen Franken (1,83 Mio. Euro) von FIFA-Boss Sepp Blatter aus dem Jahr 2011 zunächst von der FIFA-Ethikkommission für acht Jahre gesperrt worden. Der Bann wurde im Mai des Vorjahres durch die Berufungskommission und den CAS um je zwei auf insgesamt vier Jahre reduziert. Platini erklärte daraufhin seinen Rücktritt von der UEFA-Spitze.




Kommentieren