Letztes Update am Do, 06.07.2017 20:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Priester bei Raubüberfall in Mexiko getötet



Mexiko-Stadt (APA/dpa) - Mutmaßliche Räuber haben im Zentrum von Mexiko einen Priester getötet. Der katholische Geistliche sei gefesselt und mit durchgeschnittener Kehle in seiner Wohnung im Gemeindehaus der Ortschaft Los Reyes nahe Mexiko-Stadt gefunden worden, berichtete die Zeitung „Milenio“ am Donnerstag.

Es war bereits der dritte Mord an einem Priester in diesem Jahr. Nach Angaben des katholischen Nachrichtenportals CCM ist Mexiko weltweit das gefährlichste Land für Geistliche. Demnach wurden in den vergangenen fünf Jahren in Mexiko 18 Priester getötet.

Im Mai hatte ein geistig verwirrter Mann nach einer Messe in der Kathedrale von Mexiko-Stadt einen Priester mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt.




Kommentieren