Letztes Update am Fr, 07.07.2017 11:09

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kanalarbeiter in der Steiermark schwer verletzt



St. Georgen ob Judenburg (APA) - Ein Kanalarbeiter ist am Donnerstag in einem offenen, aber ungesicherten Schacht von einem Kanaldeckel getroffen und schwer verletzt worden. Der Deckel war von einem vorbeifahrenden Auto überrollt und gegen den 41-Jährigen geschleudert worden. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in das LKH Klagenfurt geflogen, hieß es seitens der Polizei am Freitag.

Der Arbeiter hatte gegen Mittag in St. Georgen ob Judenburg (Bezirk Murtal) einen Kanalschacht geöffnet, der in die Straße eingelassen ist. Er stieg in den etwa 130 Zentimeter tiefen Schacht und hatte den Kanaldeckel daneben auf der Fahrbahn abgelegt. Eine Absicherung wurde jedoch verabsäumt. Der 57-jährige Pkw-Lenker aus dem Bezirk Murtal passierte die Stelle und überfuhr dabei den Kanaldeckel. Dieser wurde dadurch gegen den Kopf und den Brustbereich des Arbeiters geschleudert. Der Mann fiel daraufhin schwer verletzt in die Öffnung.




Kommentieren