Letztes Update am Fr, 07.07.2017 11:09

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


G-20 - Karas erwartet „Signal gegen Trumpisierung der Weltpolitik“



Hamburg/Wien (APA) - „Ein klares Signal gegen die ‚Trumpisierung‘ der Weltpolitik“ erwartet der Europaabgeordnete Othmar Karas vom Treffen der Regierungschefs der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G-20) in der norddeutschen Stadt Hamburg. „Ich erwarte von den G-20 ein Bekenntnis gegen Protektionismus, für Multilateralismus und für internationalen Handel“, sagte Karas am Freitag laut Aussendung in Wien.

„Probleme müssen durch internationale Zusammenarbeit gelöst werden, nicht durch nationale Abschottung. Nur durch Handel mit anderen Wirtschaftsräumen ist, können wir Arbeitsplätze und Wachstum schaffen. Protektionismus und Mauern lösen kein einziges Problem, sondern verschieben die Probleme nur. Wir müssen die Globalisierung formen, damit die Globalisierung nicht uns formt. Dazu muss Europa seine Kräfte bündeln“, betonte der ÖVP-Delegationsleiter im EU-Parlament.




Kommentieren