Letztes Update am Fr, 07.07.2017 14:07

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


93 Tage mit LH Stelzer in OÖ 2 - Blaues Lob, Rote Kritik



Linz (APA) - Der Partner FPÖ kann der Koalition mit der ÖVP unter der neuen Führung nur Gutes abgewinnen: „Oberösterreich hat mit dem Arbeitsübereinkommen eine handlungsfähige Regierung, die sich den Herausforderungen stellt, um unser Bundesland zukunftsfit zu halten“, erklärte der freiheitliche Landesparteiobmann und Landeshauptmannstellvertreter Manfred Haimbuchner.

Die SPÖ-Fraktion sieht die ersten 93 Tage des neuen Landeshauptmannes weniger positiv. Bis auf vier Landtagabgeordnete hatten die Mandatare aller Parteien am 6. April Stelzer gewählt. Die SPÖ meinte am Freitag, dass „dieser Vertrauensvorschuss noch nicht erfüllt“ sei. „Anstatt offen Sachargumente von allen Seiten aufzugreifen, fährt Stelzer im Landtag einen harten parteipolitischen Kurs“, resümierte der rote Klubvorsitzender Christian Makor. Das bisherige oberösterreichische Klima der Zusammenarbeit leide unter der von Stelzer vorgegebenen „Neuen Zeit“.

~ WEB http://www.fpoe.at

http://www.spoe.at

http://www.gruene.at ~ APA352 2017-07-07/14:05




Kommentieren