Letztes Update am Fr, 07.07.2017 15:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Polnischer Regulator „besorgt“ über geplatzten IPO von RBI-Tochter



Wien/Warschau (APA) - Nachdem die Raiffeisen Bank International (RBI) den längst überfälligen Börsengang ihrer polnischen Tochter Polbank neuerlich verschoben hat, zeigt sich die Finanzmarktaufsicht (KNF) in Warschau in einer Stellungnahme „besorgt“ darüber, dass die RBI diese wichtige Verpflichtung gegenüber der Behörde nicht eingehalten habe.

Man sei nun darum bemüht die Umstände zu klären, die zur Entscheidung des Investors geführt hätten, seine Verpflichtung nicht zu erfüllen, heißt es in der Stellungnahme. So sei auch zu klären, in welchem Maße diese Umstände vom Investor abhingen.

Die polnische Finanzmarktaufsicht setze sich seit Jahren dafür ein, dass Aktien aller Banken mit einem signifikanten Marktanteil in Polen an der Warschauer Börse gehandelt werden. Die damit verbundene erhöhte Transparenz ermögliche die Beurteilung der Lage der Bank durch die Finanzmärkte und erleichtere es der Finanzmarktaufsicht, ihre Aufgaben zu erfüllen.

Man werde alle nötigen Schritte setzen um sicherzustellen, dass die Aktien der Polbank so bald wie möglich an der Warschauer Börse notieren, schreibt die KNF in ihrer Stellungnahme.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Die RBI hatte sich beim Kauf der polnischen Bank 2012 gegenüber der polnischen Bankenaufsicht verpflichtet, mindestens 15 Prozent der Aktien der Tochter bis zum 30. Juni 2016 an der Warschauer Börse zu listen. Im Mai 2016 einigten sich die Österreicher mit dem polnischen Regulator darauf, dass die Pflicht zum Börsengang auch dann als erfüllt gälte, wenn bis Ende 2016 ein Verkauf der Polbank an eine polnische börsennotierte Bank erfolgte. Im Dezember 2016 aber scheiterte ein solcher Verkauf. Die Pflicht zum Going Public lebte damit wieder auf. Diesmal hätte es zur Jahresmitte 2017 so weit sein sollen.

~ ISIN AT0000606306 WEB http://www.rbinternational.com/ ~ APA439 2017-07-07/15:54




Kommentieren