Letztes Update am Fr, 07.07.2017 16:51

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Rentenmarkt im Späthandel uneinheitlich



Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat am Freitag im Späthandel ohne klare Tendenz notiert. Während die langfristigen Bundesanleihen Kursverluste verzeichneten, stieg der Kurs von Anleihen mit einer Laufzeit von fünf Jahren leicht an. Zweijährige Anleihen tendierten hingegen unverändert. Konjunkturdaten aus Europa und den USA konnten auch im Handelsverlauf keine entscheidenden Impulse liefern.

Am Nachmittag hatten Daten vom US-Arbeitsmarkt für eine Überraschung gesorgt. Im Juni entstanden in den USA 222.000 neue Jobs. Ökonomen hatten lediglich mit 179.000 neuen Arbeitsplätzen gerechnet. Dennoch stieg die Arbeitslosenquote leicht auf 4,4 Prozent an und die Lohnentwicklung sorge immer noch nicht für den gewünschten Druck auf die Inflation hieß es.

Am Vormittag waren Daten zur Industrieproduktion in Europa überraschend positiv ausgefallen. Deutsche und französische Unternehmen konnten im Mai einen unerwartet spürbaren Produktionsanstieg verzeichnen. In Großbritannien fiel die Industrieproduktion im Mai hingegen um 0,1% zum Vormonat.

Um 16.15 Uhr notierte die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Euro-Bund Future mit Juni-Termin, mit 160,58 um 4 Basispunkte unter dem Schluss-Stand vom Vortag (160,62). Heute Früh notierte der Rentenfuture mit 160,56. Das Tageshoch lag bisher bei 160,71, das Tagestief bei 160,31, die Tagesbandbreite umfasst damit bisher 40 Basispunkte. In Frankfurt wurden bisher etwa 625.606 Juni-Kontrakte gehandelt.

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag am Nachmittag bei 1,68 (zuletzt: 1,67) Prozent, die der zehnjährigen Benchmark-Anleihe bei 0,79 (0,78)Prozent, jene der fünfjährigen bei -0,09 (-0,07) Prozent und die Rendite der zweijährigen Emission betrug -0,52 (-0,52) Prozent.

Der Rendite-Spread zur vergleichbaren deutschen Benchmark-Anleihe betrug für die 30-jährige Bundesanleihe am Nachmittag 34 (zuletzt: 35) Basispunkte. Die zehnjährige Referenz-Bundesanleihe lag 24 (23) Basispunkte über der deutschen Zinskurve. Für die fünfjährige errechnet sich ein Rendite-Abstand von 20 (21) Basispunkten und für die zweijährige ein Aufschlag von 15 (12) Punkten gegenüber der vergleichbaren deutschen Anleihe.

Börsenkurse und Interbankhandel-Taxen von ausgewählten Benchmark-Anleihen:

~ Emission LZ Kupon Handel --- Rendite Kurs Börse --- -- --- Geld Brief heute zuletzt Bund 47/02 30 1,50 95,72 95,94 1,68 95,87 97,55 Bund 27/04 10 0,50 97,24 97,34 0,79 97,2 98,12 Bund 22/04 5 3,65 117,85 117,89 -0,09 117,73 118,13 Bund 19/03 2 4,35 108,20 108,25 -0,52 108,2 108,3 ~




Kommentieren