Letztes Update am Fr, 07.07.2017 16:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Lebenslänglich für türkischen Unteroffizier wegen Putschversuch



Ankara (APA/dpa) - Fast ein Jahr nach dem Putschversuch in der Türkei ist ein Unteroffizier in Istanbul zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Gericht sprach ihn wegen Umsturzversuchs schuldig, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Freitag berichtete. 23 Rekruten seien freigesprochen worden.

Die Soldaten sollen versucht haben, während des Putschversuchs im Juli 2016 Kameraden zur Hilfe zu eilen, die das Gouverneursamt besetzt hatten. Anadolu zufolge ist es der erste Urteilsspruch im Zusammenhang mit dem Putschversuch in Istanbul.

Die türkische Führung macht den in den USA lebenden Prediger Fethullah Gülen für den Umsturzversuch verantwortlich. Nach dem gescheiterten Putsch verhängte Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan den Ausnahmezustand, der noch immer andauert. Zehntausende sitzen wegen vermeintlicher Gülen-Verbindungen in Untersuchungshaft. Mehr als 100.000 Staatsbedienstete wurden entlassen oder suspendiert.




Kommentieren