Letztes Update am Sa, 08.07.2017 16:03

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tschechin in sechs Meter tiefe Gletscherspalte am Dachstein gestürzt



Hallstatt (APA) - Eine 43-jährige Tschechin ist bei einem Sturz in eine Gletscherspalte am Freitag am Dachstein verletzt worden. Die Frau war in einer insgesamt sechsköpfigen Gruppe von Alpinisten unterwegs. Sie rutschte beim Aufstieg zum Hallstättergletscher rund 30 Meter tief ab und stürzte anschließend in eine etwa sechs Meter tiefe Gletscherspalte, teilte die Polizei Steiermark in einer Aussendung mit.

Die sechsköpfige Gruppe stieg vom Hallstättergletscher über den Randkluftanstieg auf den Dachstein auf. Nach dem Abstieg querte die Gruppe nicht zur Dachsteinschulter, sondern stieg direkt zum Hallstättergletscher ab, dabei geschah der Unfall. Die Frau wurde von Bergrettern der Ortsstelle Schladming aus der Gletscherspalte geborgen und mit einer Unterschenkelverletzung mit dem Rettungshubschrauber in das UKH Schladming gebracht.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren