Letztes Update am Sa, 08.07.2017 16:12

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Radsport: Gesamtsieger der Österreich-Rundfahrt



Wels (APA) - Die Gesamtsieger der Österreich-Radrundfahrt und beste ÖRV-Platzierungen seit 1996 (seither Einheitslizenz/Profis):

1996: 1. Frank Vandenbroucke (BEL)

1997: 1. Daniele Nardello (ITA)

1998: 1. Beat Zberg (SUI)

1999: 1. Maurizio Vandelli (ITA) - 2. Georg Totschnig (AUT) - 3. Branko Filip (SLO)

2000: 1. Totschnig - 2. Hannes Hempel (AUT) - 3. Vandelli

2001: 1. Cadel Evans (AUS) - 2. Hans Peter Obwaller (AUT) - 3. Paolo Tiralongo (ITA)

2002: 1. Gerrit Glomser (AUT) - 2. Obwaller - 3. Peter Luttenberger (AUT)

2003: 1. Glomser - 2. Jure Golcer (SLO) - 3. Obwaller

2004: 1. Evans - 2. Michele Scarponi (ITA) - 3. Vandelli

2005: 1. Juan Miguel Mercado (ESP) - 2. Johann Tschopp (SUI) - 3. Gerhard Trampusch (AUT)

2006: 1. * - 2. Ruslan Pidgornij (UKR) - 3. Christian Pfannberger (AUT) - 4. Thomas Rohregger (AUT) - 5. Bernhard Kohl (AUT)

2007: 1. Stijn Devolder (BEL) - 2. Rohregger - 3. Golcer - 4. Pfannberger

2008: 1. Rohregger - 2. Wladimir Gusew (RUS) - 3. Pidgornij

2009: 1. Michael Albasini (SUI) - 2. Pidgornij - 3. Stanislau Samojlaw (BLR) - 8. Stefan Denifl (AUT)

2010: 1. Riccardo Ricco (ITA) - 2. Sergio Pardilla (ESP) - 3. Emanuele Sella (ITA) - 7. Denifl

2011: 1. Fredrik Kessiakoff (SWE) - 2. Leopold König (CZE) - 3. Carlos Sastre (ESP) - 4. Rohregger

2012: 1. Jakob Fuglsang (DEN) - 2. Steve Morabito (SUI) - 3. Robert Vrecer (SLO) - 7. Rohregger (AUT)

2013: 1. Riccardo Zoidl (AUT) - 2. Alexander Djatschenko (KAZ) - 3. Kevin Seeldraeyers (BEL)

2014: 1. Pete Kennaugh (GBR) - 2. Javier Moreno (ESP) - 3. Damiano Caruso (ITA) - 4. Patrick Konrad (AUT) - 5. Zoidl

2015: 1. Victor de la Parte (ESP) - 2. Ben Hermans (BEL) - 3. Jan Hirt (CZE) - 10. Denifl

2016: 1. Jan Hirt (CZE) - 2. Guillaume Martin (FRA) - 3. Patrick Schelling (SUI) - 6. Hermann Pernsteiner (AUT) - 7. Markus Eibegger (AUT)

2017: 1. Stefan Denifl (AUT) Aqua Blue Sport - 2. Delio Fernandez (ESP) Delko Marseille - 3. Miguel Angel Lopez (COL) Astana - 4. Felix Großschartner (AUT) CCC

*) 2006: Sieg von Tom Danielson (USA) nach Dopinggeständnis im Fall Armstrong aberkannt

Rundfahrtsiege nach Nationen:

Österreich 34 - Niederlande 5 - Schweden 4 - Norwegen, Schweiz, Italien je 3 - Luxemburg, Australien, Belgien, Spanien je 2 - Großbritannien, DDR, Sowjetunion, Jugoslawien, Tschechoslowakei, Slowenien, Dänemark, Tschechien je 1

Österreichische Etappensieger seit 2005:

2005: Gerhard Trampusch (4. Etappe/Kitzbüheler Horn), Jochen Summer (7. Etappe/Wien)

2006: Christian Pfannberger (3./Kitzbüheler Horn)

2007: Thomas Rohregger (3./Kitzbüheler Horn), Gerrit Glomser (6./Semmering)

2008: Rene Haselbacher (5./Bad Vöslau)

2014: Marco Haller (8. /Wien)

2015: Lukas Pöstlberger (7./Innsbruck)

2016 und 2017: keiner




Kommentieren