Letztes Update am Sa, 08.07.2017 17:21

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


G-20 - Künftige Gipfel in Argentinien, Japan und Saudi-Arabien



Hamburg (APA/dpa) - Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat das G-20-Programm für die nächsten Jahre bekanntgegeben. Die nächste Präsidentschaft werde Argentinien übernehmen, 2019 sei erstmals Japan an der Reihe. Im Jahr darauf werde mit Saudi-Arabien ein Land aus dem Nahen Osten die Gruppe der 20 wichtigen Industrie- und Schwellenländer beherbergen.

G-20-Gipfel finden jährlich seit 2008 statt, als der Reigen in Washington begonnen hatte. Sie wurden als Reaktion auf die schwere, weltweite Finanzkrise ins Leben gerufen. 2017 war erstmals Deutschland an der Reihe.




Kommentieren