Letztes Update am Sa, 08.07.2017 20:27

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-General: Vollständige Rückeroberung Mosuls vom IS steht kurz bevor



Washington/Mosul (Mossul) (APA/AFP) - Die irakische Regierung wird nach Einschätzung eines US-Generals in Kürze die vollständige Rückeroberung der nordirakischen Stadt Mosul (Mossul) von der Jihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) verkünden. „Eine Ankündigung steht unmittelbar bevor“, sagte US-Brigadegeneral Robert Sofge in Bagdad in einem Telefonat mit der Nachrichtenagentur AFP.

„Ich möchte nicht spekulieren, ob es heute ist oder morgen, aber ich denke, dass es sehr bald sein wird“, fügte er hinzu. Die verbliebenen IS-Kämpfer in Mosul kämpften bis zum Tode, sagte Sofge. Einige weibliche IS-Kämpfer hätten sich inmitten von flüchtenden Zivilisten in die Luft gesprengt. Überall in der Stadt gebe es Sprengfallen. „Sie richten so viel Schaden an, wie sie können, während dieser letzten Aktionen“, sagte der US-General. Es habe aber auch Jihadisten gegeben, die sich ihre Bärte rasiert und sich verkleidet hätten, um mit Zivilisten aus der Stadt zu fliehen.

Mosul ist die zweitgrößte Stadt im Irak. Der IS hatte die Metropole 2014 überrannt. Die Jihadisten riefen in den von ihnen eroberten Gebieten im Irak und in Syrien ein „Kalifat“ aus. Die irakischen Truppen hatten im Oktober mit der Rückeroberung von Mosul begonnen. Der Ostteil der Stadt wurde im Jänner zurückerobert, einen Monat später begann der Militäreinsatz im Westteil der Stadt. Ein vollständiger Sieg der irakischen Armee in der früheren IS-Hochburg wäre ein entscheidender Erfolg gegen die Jihadistenmiliz.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren