Letztes Update am Mo, 10.07.2017 18:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Olympia: Berater empfohlen IOC unabhängigere Ethik-Kommission



Lausanne (APA/dpa) - Wirtschaftsberater haben dem Internationalen Olympischen Komitee im Kampf gegen Misswirtschaft empfohlen, der eigenen Ethik-Kommission noch mehr Unabhängigkeit zu geben. Experten der in Lausanne ansässigen internationalen Wirtschaftshochschule IMD (International Institute for Management Development) hatten seit Februar 2016 das IOC-Geschäftsgebaren untersucht und jetzt die Ergebnisse vorgelegt.

Didier Cossin, am IMD Professor für Führungsfragen und Finanzen, sagte am Montag, eine der Empfehlungen sei, der Ethik-Kommission beispielsweise einen eigenen, vom IOC unabhängigen Etat zu geben. Außerdem müsse die Kommission einen unabhängigen Sekretär bekommen. Müssten Vergehen von Funktionären bestraft werden, rät das IMD, das in die Hände einer vom IOC unabhängigen Institution zu legen.

IOC-Generaldirektor Christophe De Kepper sagte, einige der Empfehlungen seien auf den Weg gebracht. „Die Arbeiten sind schon unterwegs“, sagte er. Das IMD sprach insgesamt 22 Empfehlungen aus, wie das IOC seine Führungsqualitäten verbessern kann.

Die Ethik-Kommission wacht darüber, dass das IOC und seine Mitglieder sauber wirtschaften und sich an die Prinzipien guter Führung halten. Bei Verstößen kann die Kommission die Fälle an die IOC-Spitze weiterleiten, damit über Strafen entschieden wird. Die Kommission gibt es seit 1999.

Mitglieder des IOC geraten immer wieder unter den Verdacht von Korruption und Misswirtschaft. Zuletzt musste Frankie Fredericks, IOC-Mitglied und Silbermedaillengewinner, als Chef der Evaluierungskommission für die Sommerspiele 2024 zurücktreten. Es besteht seit März der Verdacht, der ehemalige Top-Sprinter aus Namibia sei in Schmiergeldzahlungen in Höhe von 1,5 Millionen US-Dollar (1,31 Mio. Euro) verstrickt.

Das Geld soll vor der Vergabe der Spiele 2016 an Rio de Janeiro geflossen sein, wie die französische Zeitung „Le Monde“ berichtet hatte.




Kommentieren