Letztes Update am So, 08.10.2017 09:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Berlusconi besuchte Putin zu dessen 65. Geburtstag in Moskau



Moskau (APA) - Der ehemalige italienische Premier Silvio Berlusconi hat am Samstag mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin dessen 65. Geburtstag in Moskau gefeiert. Berlusconi schenkte Putin eine Steppdecke, auf der ein gemeinsames Foto abgebildet ist, berichtete die Mailänder Tageszeitung „Corriere della Sera“ am Sonntag.

Seitdem der 81-jährige Berlusconi Putin erstmals beim G-8-Gipfel in Genua 2001 kennengelernt hatte, sind die Beziehungen zwischen den beiden Politikern sehr eng. „Regierungen, politische Szenarien, Freunde und Ämter haben sich in diesen 16 Jahren geändert. Sogar die Lebenspartnerinnen der beiden sind nicht mehr dieselben. Gleich geblieben, ist die tiefe und seltsame politische und menschliche Beziehung zwischen Berlusconi und Putin, die in ihrer Art einmalig ist“, kommentierte das Blatt.

Während seiner Amtszeit als Regierungschef war Berlusconi von der Opposition wegen seinen Beziehungen zu Putin scharf kritisiert worden. Berlusconi hat in Brüssel immer wieder für die Aufhebung der im Zuge der Ukraine-Krise gegen Russland verhängten Sanktionen plädiert.




Kommentieren