Letztes Update am So, 08.10.2017 09:55

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Italiens Spumante-König Lorenzo Gancia gestorben



Turin (APA) - Italien trauert um den Spumante-König Lorenzo Gancia, Der 87-jährige Winzer, letzter Eigentümer des gleichnamigen piemontesischen Spumante-Herstellers, ist am Samstag im norditalienischen Canelli gestorben. Unter seiner Führung war der piemontesische Spumante international bekannt geworden.

Der in der norditalienischen Stadt Asti beheimatete Spumante-Hersteller Gancia war 1850 vom Unternehmer Carlo Hantzsch gegründet worden und stand seitdem stets im Besitz seiner Nachfolger. Unter Lorenzo Gancias Führung ist die Kellerei zu einem Großunternehmen angewachsen, der 2012 vom russischen „Wodka-König“ Rustam Tariko und dessen Unternehmen Russkij Standard für 150 Mio. Euro erworben wurde.

Lorenzo Gancia hatte sich stark für den Schutz der Weinberge in seiner Heimatregion eingesetzt. Dank seines Engagements hatte die UNESCO 2014 die Weinregion Langhe-Monferrato im Piemont, in der weltbekannte Weine wie Barolo, Barbera und Spumante hergestellt werden, zum Weltkulturerbe ernannt.




Kommentieren