Letztes Update am So, 08.10.2017 19:43

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


28-Jährige verletzte sich bei Reitunfall in Vorarlberg



Feldkirch (APA) - Eine 28-Jährige hat sich am Sonntag bei einem Reitunfall in Feldkirch Verletzungen an der Hüfte zugezogen. Wie die Polizei berichtete, scheute das Pferd, als die Reiterin eine Kuhweide passierte und mehrere Kühe auf das Tier zurannten. Die Frau wurde aus dem Sattel gehoben und stürzte zu Boden. Sie wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus nach Feldkirch eingeliefert.

Das Pferd wurde kurze Zeit später von einer Polizeistreife eingefangen und zurück zum Reitstall gebracht. Zu dem Unfall war es kurz vor 16.30 Uhr gekommen.




Kommentieren