Letztes Update am So, 08.10.2017 21:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Gedenkfeiern in Bolivien zum 50. Todestag von Ernesto „Che“ Guevara



La Paz (APA/AFP) - Anlässlich des 50. Todestages des Guerillaführers Ernesto „Che“ Guevara findet in Bolivien am Montag eine große Gedenkfeier statt. Die Zeremonie in der Stadt Vallegrande ist der Höhepunkt fünftägiger Feierlichkeiten in Bolivien, wo der argentinische Arzt und Guerillakämpfer am 9. Oktober 1967 im Alter von 39 Jahren von einem Soldaten erschossen worden war.

Neben Guevaras vier Kindern nehmen Boliviens Staatschef Evo Morales und die Vizepräsidenten von Kuba und Venezuela an der Zeremonie teil.

In Kuba fanden bereits am Sonntag Feierlichkeiten zum Gedenken an den Revolutionshelden des Inselstaates statt. Guevaras Grab befindet sich in der Stadt Santa Clara, nachdem seine sterblichen Überreste vor 20 Jahren nach Kuba überführt worden waren.




Kommentieren